Maschinisten-Ausbildung

23. März 2023
Maschinisten-Ausbildung in Bad Brückenau, Prämiere und Neuauflage zugleich

Insgesamt 15 Feuerwehrmänner und zwei Feuerwehrfrauen der Feuerwehren Bad Brückenau, Römershag, Volkers, Rupboden, Schondra, Zeitlofs und Oberbach nahmen mit Erfolg an der vergangenen Ausbildung „Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge“ teil.

In der Regel wird die Ausbildung zum Maschinisten über den Kreisfeuerwehrverband geregelt, organisiert und durchgeführt. Teilnehmer besuchen über mehrere Abende und Tage verteilt die Ausbildung und erlernen das Grundwissen der technischen Geräte, Feuerwehrfahrzeuge und Pumpen, Wasserförderung über eine lange Schlauchstrecke, Reibungsverluste und vieles mehr kennen.

Bis vor circa. 10 Jahren war dies zumindest in Bad Brückenau noch anders. In der früheren Zeit wurde die Ausbildung zum Maschinist für den Altlandkreis Bad Brückenau durch den früheren Ausbildungsleiter und Routinier Heinz Heinbuch bei der Feuerwehr Bad Brückenau durchgeführt. Hier ist es also zu einer kleinen Neuauflage gekommen. Gänzlich neu, die Ausbildung, geleitet durch Sven Gerhard, wurde erstmalig verteilt auf vier Ausbildungstage in Vollzeit durchgeführt.

Neben dem theoretischen Wissen konnten die weiteren Ausbilder Marius Fischer, Andreas Kreß, Markus Bott, Florian Dorn und Michael Krug über mehrere Übungsstationen ein umfangreiches praktisches Wissen vermitteln. Als kleines Highlight, aber auch Basis der Ausbildung, mussten die Teilnehmer am letzten Ausbildungstag eine lange Schlauchstrecke zur Wasserförderung legen, bei welcher kleine Szenarien wie plötzliche Schlauchplatzer, Druckstöße und Druckabfälle eingebaut wurden. Die abschließende Abschlussprüfung haben selbstverständlich alle Teilnehmer mit Bravour bestanden.